3D-Röntgen-DVT

3D-Röntgen-DVT

Der nächste Schritt in der Diagnose

Durch Einsatz dieser modernsten Technologie können wir in unserer Ordination ein 3-dimensionales Bild ihres Gebisses herstellen und ermöglicht uns Erkrankungen mit relativ geringer Dosis früh zu erkennen. Im Speziellen sind das Zahnfrakturen, Beherdungen, unklare Schmerzbilder, aber auch vor einer geplanten Implantation kann vor Ort schnell und genau abgeklärt werden ob ein Knochenaufbau notwendig ist.

Die digitale Volumentomographie ermöglicht uns zusätzlich zu herkömmlichen Röntgenbildern komplexe Fragestellungen schnell und komfortabel zu beantworten, da keine aufwendigen Computertomographie-Überweisungen und Bilder mehr angefertigt werden müssen.

Eine DVT-Untersuchung weist im Vergleich zur Computertomographie (CT) eine wesentlich geringere Strahlenbelastung auf. Weiters kann durch die Eingrenzung des zu untersuchenden Bereiches die Strahlendosis gering gehalten werden.

Zusätzlich können die Lagebeziehung verlagerter Weiheitszähne zum Unterkiefernerv, die Ausdehnung von Kieferzysten, mögliche entzündliche Prozesse, etc. gut erkennbar dargestellt werden.

Unsere Ordination ist von 05. bis 19.07.2024 wegen Urlaub geschlossen!

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unsere Vertretungen:
• von 08. bis 19.07.: Dr. Kepplinger Eric in Lembach
• von 15. bis 19.07.: Dr. Rameis Oliver in Rohrbach
• oder Notdienstzentrum Linz, Garnisonstraße 7, 4010 Linz

Nächste Ordination: Montag 22.07. ab 8:30 Uhr